Geflügel

(Bitte gewünschtes Rezept anklicken)

Hähnchen Süß-Sauer

Hähnchen in Weißwein mit Tomaten und Champignons

Hühnerfriakassee

Karibik-Ananas mit Füllung

Knusprige Hähnchenspieße 

Marinierte Hähnchenbrustfilets

Tex-Mex Chicken Wings

Thailändisches Hähnchencurry 


Tex-Mex Chicken Wings

 Zutaten für 4 Portionen:

1 unbehandelte Limette, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Tabasco, 1 El Tomatenmark, flüssigen Süßstoff, Salz, 8 Hähnchenflügel (a 50g), 4 gegarte Maikolben, 4 TL Kräuterbutter

Zubereitung: 

  1. Limettenschale abreiben und Frucht auspressen. Knoblauchzehe zerdrücken und mit Limettenschale und -saft, Tabasco, Tomatenmark, Süßstoff und etwas Salz verrühren. Hähnchenflügel damit bestreichen und ca. 1 Stunde marinieren.
    Maiskolben mit der Kräuterbutter bestreichen. Hähnchenflügel und Maiskolben auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (Stufe Grill) ca. 20 Minuten grillen.
  2. Maiskloben und Chicken Wings mit einem Salat und Baguette servieren.

 

Rezept drucken



Hähnchen in Weißwein mit Tomaten und Champignons

 Zutaten für 4 Personen:

1 Hähnchen (ca. 1 kg), alternativ Hähnchenkeulen, Salz, Pfeffer, 50g Mehl, 60 ml Olivenöl, 50g Butter, 50g in Streifen geschnittenen Speck, 300 ml Hühnerbrühe, 2 mittelgroße gehäutete und gewürfelte Tomaten, 100g Champignons, 1 EL Tomatenmark, 3 Knoblauchzehen, 250 ml Weißwein, 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung: 

  1. Hähnchen viertel, die Stücke mit Salz und Pfeffer einreiben und mit Mehl betreuen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Öl bei mittlerer Hitze zerlassen, den Speck und die Fleischstücke darin bräunen. Hühnerbrühe und Weißwein zugießen. Zwiebeln, Tomaten, Champignons und zerdrückte Knoblauchzehen zufügen. Tomatenmark einrühren.
  3. Ca. 45 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad schmoren lassen.
  4. Mit Petersilie garnieren und mit frischem Baguette servieren.

Rezept drucken


 

Hühnerfrikassee

Zutaten für 4 Personen:

1 Bund Suppengrün, 600g Hähnchenbrustfilet, 2 Liter Wasser, Salz, Pfeffer, 1 EL Margarine, I EL Mehl, 400 ml Hühnerbrühe (2 TL Instant), 100 ml trockener Weißwein, 1 TL Zitronensaft, 400g weißer Spargel (Konserve), 200g Champignons, 60g Saure Sahne, Muskatnuss, 100g Erbsen, 320g gegarter Reis 

Zubereitung:

1.      Suppengrün in kleine Würfel schneiden. Hähnchenbrustfilet mit dem Suppengrün im Wasser, Salz und Pfeffer ca. 1 Stunde bei geringer Temperatur köcheln lassen. Anschließend Fleisch in kleine Stücke schneiden. 

2.      Margarine in einem Topf erhitzen, mit Mehl bestäuben und mit Brühe, Weißwein und Zitronensaft unter Rühren ablöschen. Spargel in Stücke,  Champignons in Streifen schneiden und zur Sauce hinzugeben.  

3.      Saure Sahne einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Fleisch und Erbsen unterheben und ca. 2 Minuten erhitzen. 

4.      Hühnerfrikassee mit Reis servieren.

Rezept drucken


 

Knusprige Hähnchenspieße 

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilets, Salz, Pfeffer, 3 EL Senf, 2 EL Olivenöl, 1 EL Paprikapulver, 1 TL Ingwerpulver, 1 EL Curry, 1 Brise Muskatnuss, 1 EL Zucker, Saft von 2 Zitronen 

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und in 2cm breite Streifen schneiden. Die Hähnchenbrustfilets mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und mit Senf einreiben.
     
  1. Das Olivenöl mit Paprikapulver, Ingwerpulver, Curry, Muskat und Zucker verrühren und die Hähnchenbrustfilets damit einpinseln und mindestens 2-3 Stunden ziehen lassen.
     
  1. Die Hähnchenbrustfilets auf kleine Holzspießchen stecken und mit der Marinade nochmals bestreichen. Die Spieße auf dem Grill scharf anbraten und anschließend mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Rezept drucken


Marinierte Hähnchenbrustfilets 

Zutaten für 4 Personen:

480g Hähnchenbrustfilets, 5 Knoblauchzehen, Saft von zwei Zitronen, 4 TL Olivenöl, 1 EL Curry, 1 El gehackte Zitronenmelisse, Salz, Zitronenpfeffer, 

Zubereitung:

  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, von fetten Stellen entfernen und trocken tupfen.
     
  1. Die Knoblauchzehen zerdrücken und mit Zitronensaft, Olivenöl, Curry, und Zitronenmelisse vermengen. Mit Salz und Zitronenpfeffer kräftig abschmecken.
     
  1. Hähnchenbrustfilet ca. 4 Stunden in der Marinade ziehen lassen.
     
  1. Hähnchenbrustfilets auf den Grill legen und unter mehrmaligen Wenden ca. 10-15 Minuten grillen lassen. Nicht zu lange grillen, da das Fleisch sonst sehr trocken wird.

Rezept drucken


Karibik-Ananas mit Füllung

Zutaten für 2 Personen:

1 Ananas, 240g Hähnchenbrustfilet, 2 Lauchzwiebeln, 1 rote und 1 gelbe Paprika, 100g Scampis, 120g Reis (trocken), Salz, Pfeffer, viel Curry 

Zubereitung:

1.      Reis nach Packungsanleitung bissfest kochen. 

2.      Die Ananas der Länge nach halbieren und aushöhlen. Fruchtfleisch, Hähnchenbrustfilet, Lauchzwiebeln und Paprika in ca. 1cm. Große Stücke schneiden.  

3.      Hähnchenbrustfilet ca. 5 Minuten fettfrei anbraten. Lauchzwiebeln, Paprika und Scampis hinzugeben und weitere 5 Minuten mitgaren. Kräftig mit Curry würzen. Reis und Ananas-Fruchtfleisch hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. 

4.        Die Masse in die ausgehöhlten Ananashälften füllen und servieren.

Rezept drucken


 

Hähnchen Süß-Sauer
leichte Kost aus dem Wok

Zutaten für 2 Personen:

300g Hähnchenbrustfilet (alternativ Schweinefilet), 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer, 250 g frische Ananas oder 1 Dose Ananas ohne Zuckerzusatz, 1/2 Chilischote, 2 Knoblauchzehen, 2 Fleischtomaten, 1 Salatgurke, 2 rote Paprikaschoten, ½ Bund Lauchzwiebeln, 150g Sojasprossen 

Für die Sauce:

2 EL milder Essig, 2 TL Sherry, 2 EL Sojasauce, 2 EL Ketchup, 1 EL brauner Zucker, 2 TL Speisestärke, 1 EL Öl, 2 TL Instant Gemüsebrühe 

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden und mit einem TL Speisestärke bestreuen. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten entkernen und würfeln. Paprika und Lauchzwiebeln waschen und in Streifen schneiden. Salatgurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Chilischote waschen, entkernen und fein würfeln.
     
  1. Essig, Sherry, Sojasauce, Ketchup, Zucker, Stärke und Brühe mit 2 EL heißem Wasser gründlich verrühren.
     
  1. Wok erhitzen, Öl hinein geben. Fleisch, Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren ca. 2 Minuten anbraten. Paprika und Lauchzwiebeln hinzugeben und mehrfach wenden. Anschließend Tomaten, Gurke und Ananas unter Rühren 1-2 Minuten mit braten. Chilischote, Ananas, Sojasprossen und Sauce hinzufügen, mischen und 5 Minuten ziehen lassen. Dazu Reis servieren.

Rezept drucken


 

Thailändisches Hähnchencurry 

Zutaten für 2 Personen:

300 g Hähnchenbrustfilet, 150 g Zuckerschoten, 1 grüne Chilischote, 2 Frühlingszwiebeln, 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer, ½ Bund Petersilie, 1 kleine Dose Ananas ohne Zuckerzusatz, Salz, Pfeffer, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Öl, 4 Stengel Zitronengras oder Schale von einer ½ unbehandelten Zitrone, 1 TL Kreuzkümmel, 1 Dose ungesüßte Kokosmilch 

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrustfilet in feine Streifen schneiden. Ananas in Stücke schneiden, Zuckerschoten waschen.
     
  1. Chilischote waschen, entkernen und hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und zerkleinern. Zitronengras waschen und in kleine Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen. Diese Zutaten mit Salz, Pfeffer, 2 EL Öl und Kreuzkümmel im Mixer fein pürieren.
     
  1. Wok erhitzen und restliches Öl hinein geben. Fleisch darin unter Rühren 1-2 Minuten kräftig anbraten. Chilipaste hinzugeben, ca. 3 Minuten braten. Zuckerschoten und Ananas untermischen. Kokosmilch einrühren und 4-5 Minuten köcheln lassen. Dazu Reis servieren.

Rezept drucken